Wie kann ich Hundehaare auf dem Teppich entfernen?

Wer sich zuhause einen Hund oder eine Katze hält, kennt das Problem: der treue Vierbeiner verliert jeden Tag hunderte von Haaren. Oder haben Sie eine neue Freundin aus Portugal, deren lange schwarze Haare sich im ganzen Haus verteilen? Von Kacheln und Parkettboden lassen sich Haare relativ leicht mit einem Staubsauger wieder entfernen.

Der Teppich jedoch wirkt scheinbar magnetisch auf alle Art von Haaren. Die Haare verbinden und verknoten sich fest mit dem Teppichgewebe.

Hundehaare verfangen sich im Teppich

Sehr gute Ergebnisse können Sie mit einem Gummibesen erzielen, da sich das Material elektrostatisch auflädt und die Haare somit am Besen „festkleben“ bzw. sich Knäuel bilden. Arbeiten Sie ohne zu großen Druck und mit kurzen Kehrbewegungen. Die Knäuel können anschließend einfach per Hand aufgesammelt werden. Der Besen wird unter laufendem Wasser abgewaschen.

Wenn Sie über eine Striegelbürste verfügen, probieren Sie es mal damit: Neben der Fellpflege von Pferd und Haustier kann damit auch der Teppich von Haaren und Fusseln gereinigt werden.

Kleine oder besonders empfindliche Teppiche können mit einer üblichen Nylon-Strumpfhose behandelt werden. Dazu einfach die Strumpfhose über eine Hand ziehen und über den Teppich gleiten. Wie beim Gummibesen werden die Haare mittel elektrostatischer Aufladung aus dem Teppich entfernt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.