Kaffeeflecken aus Teppich entfernen

Kaffee ist für manche Menschen ein echter Wundertrunk: Er macht wach, schmeckt ausgesprochen gut und soll eine gesundheitsfördernde Wirkung haben.

Leider lassen sich braune Kaffeeflecken nicht immer vermeiden. Während eine Tischdecke schnell und einfach gewaschen werden kann, gestaltet sich die Entfernung von Kaffeeflecken aus einem Teppich schwieriger. Mit unseren Tipps sind die Flecken trotzdem bald wieder verschwunden.

Bei frischen Kaffeeflecken schnell reagieren

Die Behandlung des Kaffeeflecks sollte unmittelbar erfolgen, da die Chance auf vollständige Entfernung bei frischen Flecken am größten ist.

Nehmen Sie ein Papiertaschentuch bzw. Küchentuch zur Hand und legen sie es auf den frischen Fleck. Dabei auf keinen Fall reiben, sondern vorsichtig tupfen, damit der Kaffee nicht weiter in das Teppichgewebe gerieben wird. Versuchen Sie so viel Flüssigkeit wie möglich aufzusaugen.

Kaffeeflecken mit Hausmitteln entfernen

Um den Fleck vollständig zu entfernen, können Sie sich eine Reinigungslösung mit Mitteln aus dem Haushalt mischen. Geben Sie hierzu einen Teelöffel hellen Essig und einen Spritzer Geschirrspülmittel in ca. 0,3 Liter handwarmes Wasser. Gut mischen!

Anschließend wird der Fleck mit einem Schwamm und der selbst hergestellten Reinigungslösung behandelt. Tupfen Sie den Fleck vorsichtig ab.

Saugen Sie die Flüssigkeit mit einem trockenen Textiltuch oder einem Papier Küchenrolle auf.

Wiederholen Sie die Behandlung solange, bis der Fleck verschwunden ist.

Letzte Schritte

Abschließend muss der betroffene Bereich nochmalig mit reinem, kalten Wasser behandelt werden. Die Reinigungslösung sollte nicht dauerhaft im Teppichgewebe zurückbleiben.

Lassen Sie den Teppich langsam trocknen (am besten an der frischen Luft).

Vorsicht bei empfindlichen Teppichen

Haben Sie Bedenken bzgl. der Empfindlichkeit ihres Teppichs, kann stattdessen auch reines Wasser statt der oben beschriebenen Reinigungslösung verwendet werden.

Wenn der Teppich aus Naturfasern (z.B. Wolle) gefertigt wurde, kann der Teppich durch Flüssigkeit beschädigt werden. Wenden Sie sich in diesem Fall an eine fachmännische Teppichreinigung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.